Bogen
chicago5.jpg

Atelier in Chicago

Der Verein Städtepartnerschaft Luzern–Chicago betreibt seit September 2001 in Chicago ein Wohnatelier, das Luzerner Kunstschaffenden zur Verfügung gestellt wird. Finanziert wird das Atelier von Stadt und Kanton Luzern sowie vom Verein. Die Stipendien werden alle zwei Jahre öffentlich ausgeschrieben. Eine unabhängige Jury wählt die Künstlerinnen und Künstler aus.

Ziel ist es, den Kunstschaffenden eine Plattform zu bieten, dank der sie ihr künstlerisches Schaffen – ohne wesentlichen finanziellen Druck – intensivieren können. Viele der in Chicago geknüpften Verbindungen werden auch nach der Rückkehr weiter gepflegt, und es entsteht ein immer grösseres Netzwerk. Letztlich resultieren Projekte auf der ganzen Welt, die ihren Ursprung in Luzern beziehungsweise in Chicago hatten.

Jeweils im Frühling stellen jene Kunstschaffenden, die im Jahr zuvor in Chicago waren, ihre Arbeiten an einer Werkschau vor.

Das Atelier in Chicago ist an der 903 N. Damen Ave. im Stadtteil Wicker Park. Siehe auch Tipps der «NZZ am Sonntag», Beilage «Stil» (25. September 2011).